Universität Wien

Logo Universität Wien



Seit 2004 laufend Lehrveranstaltungen zu den Themenfeldern

Vorlesungen

  • Einführung in die Kultur- und Sozialanthropologie
  • Einführung in die anthropologische Konsumforschung
  • Entwicklungszusammenarbeit (Theorie & Praxis) im Kontext kultur- und sozialanthropologischer Debatten
  • Methoden der Kultur- und Sozialanthropologie

Seminare:

  • Ökonomische Anthropologie | Konsumforschung | Anthropology of Food
  • Anthropologische Stadtforschung
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Bachelor-Seminare [empirische Datenerhebung und -auswertung]
  • Frauen & Ökonomie [in Lateinamerika]


Zum aktuellen Lehrangebot > Lehrveranstaltungsdatenbank der Universität Wien


Universität für Bodenkultur Wien

Logo BOKU Wien

SS 2014 | SS 2012
SS 2010 | SS 2008
SS 2006 | SS 2004
SS 2002 | SS 2001
SS 2000
Ernährung in Entwicklungsländern| Ernährungssysteme im Süden [Interdisziplinär ausgerichtete Vorlesung mit Schwerpunkt Andenraum, Lateinamerika]
[2SStd.]

Universidad Complutense Madrid

Logo Universidad Complutense Madrid

Juli 2008

Summer School – Blockveranstaltungen [in spanischer Sprache] zu den Themen:
  "Investigar consumo [de alimentos] como fenómeno social en la región andina. Aproximaciones metodológicas"
[Vortrag in spanischer Sprache]
  "Escribir como proceso creativo estudantil: aplicación y análisis de métodos cualitativos durante la redacción de la tesis"
[Workshop in spanischer Sprache]
  im Rahmen der II Escuela de Investigación [innerhalb des internationalen Master-Programms "ECAL – Maestría de Estudios Contemporáneos de América Latina"] – Curricular-Entwicklungsprojekt ALFA-AMELAT XXI

2008

2007

2006

Didaktische Gestaltung & E-learning-Lehrveranstaltung [in spanischer Sprache]: Módulo "Antropología Social y Cultural" innerhalb des internationalen Master-Programms "ECAL – Maestría de Estudios Contemporáneos de América Latina" [internationales EU-gefördertes Curricular-Entwicklungsprojekt der Universidad Complutense Madrid/
Spanien (AMELAT II), gemeinsam mit Barbara Reisner]

Universidad Autónoma Barcelona

Logo Universidad Autónoma Barcelona

WS 2009

SS 2011

Vorlesung und Seminar [in spanischer Sprache] zum Thema "Investigar el consumo como fenómeno social en la región andina. Aproximaciones metodológicas" im Rahmen der Erasmus Personalmobilität

[Dezember 2009]

Weitere universitäre Lehrerfahrungen

2014

Lehrtätigkeit | Vortrag "Städtischer Konsum in Ecuador - Anthropologische Annäherungen unter besonderer Berücksichtigung landwirtschaftlicher Entwicklungen" im Rahmen der Ringvorlesung des postgradualen Interdisziplinären Universitätslehrgangs für Lateinamerika-Studien des Österreichischen Lateinamerika-Instituts & der Universität Wien], 17. Juni 2014

2014

2014 Vorlesungen an der Univerza v Ljubljani | Ljubljana zu den Themen "Consuming Cities – On the social and political meaning of food and consumption in the urban contexts of Quito, Ecuador", "The Indigenous Behind it – Urban Food and Consumption Practices in the Context of Multiple/Intersectional Identity Building Processes. A Case Study from Quito/Ecuador", "Introduction to the Anthropology of Consumption" – im Rahmen der Erasmus Personalmobilität der Universität Wien

2014

Weiterbildungsveranstaltung zum "Wissenschaftlichen Arbeiten" für TeilnehmerInnen der Postgradualen Lehrgänge am Postgraduate Center der Universität Wien

Postgraduate Center Uni Wien

2013

Vorlesung an der Universitá degli Studi di Padova [in englischer Sprache] zum Thema "The Indigenous Behind it" – Urban Food and Consumption Practices in the Context of Multiple/Intersectional Identity Building Processes. A Case Study from Quito/Ecuador."[Mai 2013] – im Rahmen der Erasmus Personalmobilität der Universität Wien

Universita di Padova

seit 2012

Leiterin des Projektseminars [DiplomandInnen-Seminar] & Supervidierten Praktikums des Interdisziplinären Universitätslehrgangs für Höhere Lateinamerika-Studien am Postgraduate Center der Universität Wien

2012

Vorlesung an der Université Lyon 2 [in englischer Sprache] zum Thema "Consuming Cities - On the social and political meaning of food and consumption in the urban contexts of Quito, Ecuador". [Mai 2011] – im Rahmen der Erasmus Personalmobilität der Universität Wien [Logo]

Logo Uni Lyon

2012

Seminare an der Universidad Politéctica Salesiana Quito | Ecuador [in spanischer Sprache] zu den Themen: "Antropología del Consumo" [5 ECTS] und "Antropología Urbana" [5ECTS] im Rahmen eines Universitätsabkommens zwischen Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien und der Universidad Politécnica Salesiana Quito/Ecuador

WS 2009

SS 2008

Lehrtätigkeit am IES/Institute for the International Education of Students, Vienna zur Thematik "Public Service Internship – Supervised Internship in Austrian Non-Profit-Organisations" [gemeinsam mit Maga Hanna Schwarz, in englischer Sprache]
2007 Lehrtätigkeit an der Donau Universität Krems, im Rahmen der Ausbildung "Interkulturelle Kommunikation" (IK 6 Modul 1: "Herausforderungen der Globalisierung") Vortragstitel: "Globalisierung und Kultur: Einführendes und Fallbeispiele aus Lateinamerika" [November]

SS 2003

Lehrtätigkeit | Vortrag "Empowerment-Strategien in der Andenmetropole Quito: (Handlungs)Räume städtischer Frauen zwischen Marktintegration und Globalisierung" im Rahmen der Ringvorlesung "Kultur, Raum, Landschaft Zur Bedeutung des Raums in Zeiten der Globalität" [Interdisziplinärer Lehrgang für Höhere Lateinamerika-Studien des Österreichischen Lateinamerika-Instituts, Universität Wien], 26.Mai 2003

WS 2000

Lehrtätigkeit | Vortrag "Amaranth goes Europe - Zur Geschichte verdrängter amerikansicher Nahrungsmittel" im Rahmen der Ringvorlesung "Mais - Ernährung und Kolonialismus" [Interdisziplinärer Lehrgang für Höhere Lateinamerika-Studien des Österreichischen Lateinamerika-Instituts, Universität Wien], 29.November 2000

Betreute Diplomarbeiten

  • Tourism for Development? Das Phänomen des "Tourismus" als Instrument zur Armutsbekämpfung in der europäischen Entwicklungszusammenarbeit. Eine kritische Analyse. [Karin Simlinger, November 2007, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • "Indigencia y pobreza – Städtische Auswirkungen von 'Armut' in Lateinamerika. Ein Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem 'Armutsbegriff'" [Reinhard Jakits, März 2008, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Pensar y actuar la salud de una manera diferente: un análisis antropológico del "Proyecto ELAM / Escuela Latinoamericana de Medicina" (Cuba) [Natalia Picaroni Sobrado, April 2008, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • "Es ist vielleicht eine dritte Identität…" Iranische/Persische Elemente im Alltag von in Wien lebenden IranerInnen der Ersten Generation. [Sabrina Afzali, August 2008, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Bauen für eine bessere Welt: SARCH (Social and Sustainable Architecture)-Projekte: Studierende aus Europa planen und bauen in den Townships von Johannesburg. Eine ethnologische Betrachtung. [Jutta Leithner, Oktober 2008, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Reclaim the clowns! Die Verhandlung öffentlich städtischer Räume durch die Clandestine Insurgent Rebel Clown Army. [Joachim Kapuy, November 2008, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Subjekt des Wandels sein - Taller de Transformación Integral La Ceiba. Eine stadtethnologische Untersuchung im Barrio La Ceiba, La Habana im Kontext soziokultureller Erneuerung [Herta Andiel, Juni 2009, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • "Wir Frauen ernähren die Welt …" Soziopolitisches und ökologisches Handeln von Frauen in Kontexten bäuerlicher Saatgut(re)produktion. [Sigrun Hofstätter, November 2009, Fakultät für NAWI, Universität Wien]

  • La enseñanza del descubrimiento e América entre los textos históricos y los textos de secundaria. [Diana Patricia Gutiérrez Sastoque, Noviembre 2009, Universidad Computense de Madrid]

  • The Recovering Community and the Power of Choice: An Anthropological Study in Consumption Addiction and Responsibility. [Pedro Saez Williams, July 2010, University of Vienna, CREOLE Erasmus Programme]

  • COOPERCUC – Encontro de Sabores. Wirtschaftsethnologische Analyse einer brasilianischen KleinbäuerInnen-Kooperative im Kontext lokal-globaler Konsumstrukturen [Katrin Oberrauner, April 2011, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Kommunale Bewässerungssysteme in den Anden Ecuadors. Eine kritische Analyse entwicklungs-politisch-partizipativer Interventionen [Michael Trettler, April 2011, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Conspicuous Waste: The Practice of Communal Kitchen and Dumpster Diving in the Context of Freegan Lifestyle and Identities in Vienna [Sibylle Eberhard, Dezember 2011, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • "Si no tengo …" Altersarmut in Quito. Eine soziokulturelle Analyse weiblicher Lebenswelten am Beispiel der Fundación Abuelitos y Abuelitas de la Calle - FABC [Elli Eder, April 2012, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • "Fazendo Arte" Ein Theaterprojekt im Stadtteil Morro do Turano in Rio de Janeiro/ Brasilien [Tanja Prinz, April 2012, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Park Slope Food Coop - Eine sozialanthropologische Studie über die Mitglieder einer Lebensmittelkooperative in Brooklyn/New York [Johanna Trausner, November 2012, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • "Non si fa!" – Über die Konstruktion der "Italienischen Küche" [Kerstin Pölz, November 2012, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Street Food Konsum in Bangkok – Floating Spaces and Public Eating [Nat Sattavet, November 2012, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  • Gentrifizierungsprozesse im 20. Arrondissement (Paris) – eine anthropologische Stadtteilforschung [Anna Ellmer, Dezember 2012, Fakultät für SOWI, Universität Wien]

  •